Pflege

Endlich keine Pflege mehr im Minutentakt – „Der neue
Pflegebedürftigkeitsbegriff wird jetzt endlich Wirklichkeit“.
Lange haben wir darum gekämpft, dass es endlich einen Pflegebedürftigkeitsbegriff gibt. Psychisch Kranke und Menschen mit Behinderung werden endlich berücksichtigt. Anstelle der drei Pflegestufen gibt es fünf Pflegegrade.

Um den richtigen Pflegegrad zu bekommen müssen einige Anträge ausgefüllt werden . Hilfe dafür bekommen man bei den Pflegestützpunkten. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen wird dann seinen Besuch ankündigen um den Antrag zu überprüfen.

Ab dem 1. Januar 2017 mit dem Pflegestärkungsgesetz II hat sich einiges geändert. mehr unter: Seiten Kategorien ‚Pflegestärkungsgesetz‘ (VdK)


Das Forum der Frankfurter Altenpflege hat zwei sehr interessante Artikel zur Pflege freigegeben:

Einmal über den Kulturwandel in Pflegeheimen und einen zweiten Artikel über die Pflegenoten:

140918_FFA-PM_02_Kulturwandel_im_Pflegeheim; 140918_FFA-PM_01_KJ_Laumann_in_Frankfurt_am_6August


Patientenverfügung: Damit Sie über ihre medizinische Behandlungen bei schwerer Krankheit selbst bestimmen können, was Sie an lebenserhaltenden Maßnahmen wollen, ist es ratsam eine Patientenverfügung zu erstellen. mehr: wird kurzfristig nachgetragen


 In einer Pressekonferenz in Berlin hat der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband die Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsbefragung „Sterben in Deutschland – Wissen und Einstellungen zum Sterben“ vorgestellt. Fazit: Sterben und Tod kein Tabu mehr – Die Bevölkerung fordert eine intensivere Auseinandersetzung mit diesen Themen. mehr: wird in Kürze nachgetragen


Von Prof. Dr. Annelie Keil (Bremen) ein Vortrag zur Tagung Bremer LinDe/ Senatorin f. Gesundheit:  Wohin denn nur…?

Integration von Demenzkranken im Akutkrankenhaus Klinikum Bremen-Ost.

mehr: Seiten Kategorien ‚wohin denn nur‘?